Spar beim Buch: Leseland.de

25 Oktober 2011 |

Was ist Leseland.de?
Leseland.de ist ein Onlineshop für Bücher, spezialisiert auf Kinder- und Jugendbücher, der vom Verlag an der Este betrieben wird. Vertrieben werden dort Bücher zu vergünstigsten Preisen wie Eigenauflagen bekannter wie auch unbekannter Kinderbücher. Zudem bietet er passendes pädagoisches Material an für Lehrer und Erzieher.

Vor- und Nachteile von Leseland.de
Leseland ist gerade für Erzieher, Lehrer wie Eltern ratsam. Die Sonderausgaben sind günstiger als die üblichen Auflagen bekannter Bücher, die oft leider, im Kinder- und Jugendbuchbereich, sehr teuer sind. Diese kann man dort günstig einkaufen und so sich um die leserische Frühförderung der nächsten Generation kümmern. Für erzieherische Berufsgruppen gibt es pädagogische Materialen zu den Büchern zu kaufen, die auch vergünstigt angeboten werden, da Sonderdruck vom Verlag an der Este.
Die günstigen Buchpreise, speziell im Kinderbuchbereich, sind unschlagbar und so kann man dort billig und schnell Bücher auch für die kleinen Leser kaufen. Dabei sind nicht alle Bücher nur in Deutsch. Es gibt auch englische Bücher, die für den Englischunterricht einsetzbar sind. Die Versandkosten betragen 2,95 €, die sich schnell wieder revidieren, wie auch ab einen Wert von 30 € aufheben. Zahlungstechnisch ist alles möglich: Von Paypal zu Kreditkarte zu Lastschrift zu Rechnung ist alles drinnen ohne das Nachteile für den Einzelenen entstehen.
Leseland.de unterstüzt außerdem Antolin, ein über Internet betriebenes Leseförderungsprogramm. Bücher aus diesem Programm sind dort erhältlich.

Fazit
Leseland.de ist ein Geheimtipp für alle, die in pädagogischen Berufen arbeiten. Dort gibt es die Bücher aus dem Antolin-Programm, was gerne in Schulen verwendet wird, wie auch bekannte Kinderbücher zu günstigen Preisen. Und gerade diese Berufsgruppe weiß, wie viel Geld man oft für ein Kinderbuch aufwenden muss.

Website von Leseland.de
www.leseland.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen