Einen schönen ersten Advent!

27 November 2011 |

Heute ist der erste Advent, auch wenn die Temperaturen momentan nicht daran erinnert. Der Winter kommt bisher sehr mild daher, aber für die Weihnachsstimmung braucht man ja nicht immer Schnee.

Hier ein kleines Adventsgedicht:

Advent

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Die weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin - bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen,
Der einen Nacht der Herrlichkeit
.

Und damit wünsche ich allen einen schönen ersten Advent. Am zweiten Advent wird ein weiteres Weihnachtsgedicht folgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen