Spar beim Buch: eBay

03 Februar 2012 |

Was ist eBay?
eBay ist eine Plattform für Verkäufer und Käufer. Sie agiert wie ein Marktplatz auf dem Privatpersonen wie Firmen ihre Ware anbieten können via „Sofort Kaufen“ oder Auktions- wie Preisvorschlagsverfahren.
Vor- und Nachteile von eBay? 
eBay hat sehr viele Vor- und Nachteile. Durch das große Verkäuferaufgebot bildet sich eine großflächige Produktpalette von Gebraucht-, Antiquariats- und Neuwaren. Dieses unterschiedliche Angebot macht eBay attraktiv für alle Art von Literatur. So können dort alte Auflagen, alte Bücher wie Sammlerstücke erworben werden, die sonst nicht mehr auf dem Buchmarkt zu finden sind.
Ein weiterer Vorteil bietet sich vor allem bei den Auktionen. Speziell bei Büchern wird sehr wenig geboten, so dass die Wahrscheinlichkeit, den Zuschlag zu bekommen, höher ist als bei anderen Auktionsartikeln. Im Vordergrund sind dabei englische Bücher zu sehen, bei denen die Nachfrage in Deutschland – und damit bei den Auktionen – niedriger ist als bei deutscher Literatur.
Wiederum ist das Auktionsverfahren zeitaufwendig und garantiert nicht, dass man sein Wunschbuch zum gewünschten Preis erhalten kann. Man muss die Auktion verfolgen und ein wenig Geschick wie Glück beim Bieten haben.
Außerdem besteht ein Risiko für den Käufer. Da oft Privatpersonen ihre Bücher anbieten, gibt es keine Gewährleistung für einen guten Zustand. Die Haftung ist nicht vorhanden wie es bei Firmen ist. Dabei sind ist aber gerade die Artikel der Privatverkäufe, die oft die Buchschätze beherbergen, die man haben will.
Einen Käuferschutz gibt es bei eBay ebenfalls nicht, ausgenommen bei Bezahlung über PayPal, einer Tochterfirma von eBay. Bei dieser Zahlungsart hat eBay einen Käuferschutz eingerichtet um bei Betrug den bezahlten Betrag erstattet zu bekommen.
Ein weiteres Problem sind die Zahlungsarten. Nicht jeder Anbieter arbeitet mit Vorkasse via Überweisung, so dass PayPal oder andere alternative Zahlungsarten nötig werden.

Fazit 
eBay ist geeignet für Schnäppchenjäger und Schatzsucher. Wer alte, seltene oder nicht mehr vertriebene Bücher haben möchte, der ist bei eBay an der richtigen Stelle. Für die, die gebrauchte Artikel kaufen möchten, wären Ankauf- und Verkaufsfirmen wie Medimops oder rebuy.de ratsamer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen