Spar beim Buch: Bücherkisten

19 April 2012 |

Bücherkisten sind, wie der Name es schon sagt, Kisten, deren Inhalt nur aus Büchern besteht. Hier sind nicht umbedingt diese beim Flohmarkt gemeint, sondern die, die man bei Auktionen ersteigern oder sogar kaufen kann.
Bei eBay und anderen Onlineauktionshäusern lassen sich immer wieder Auktionen über Bücherkisten finden, mal weniger gut, mal besser, je nach Geschmack ist für jeden etwas dabei und man kann günstig an neue Bücher kommen.
Solche Bücherkisten haben aber einen gravierenden Vorteil: Sie sind verdammt billig zu erwerben!

Onlineauktionshäuser und Bücher sind zwei Dinge, die oft nicht ganz zusammenpassen, denn bei Bücher gibt es kaum Gebote. So kommt es auch, dass bei den Bücherkisten sich sehr wenige Bieter finden, die versuchen um jeden Preis die Bücherkiste zu bekommen.
Dabei gibt es grob vier Arten von Bücherkisten:

Die Überraschungskiste
geeignet für: Schatzsucher

Dadurch, dass der Inhalt nicht angegeben ist, weiß man nicht was man bekommt. Es können uralte Schmöker sein, die eigentlich keiner so recht haben will oder doch Schätze und Goldstücke der Literatur, die man schon immer in sein Regal stellen wollte. Manchmal ist Neues dabei, manchmal auch eher ältere Schinken. Die Mischung macht es aus und so mancher Schatz verbirgt sich in Ihnen, der sonst einem entgangen wäre.

Die Sammler-/Sammlungskiste
geeignet für: Reihenleser und Lieblingsautorenbesitzer
Man liest ein Buch fertig, ist einfach von dem Autor oder der Autorin begeistert und möchte alles lesen, was diese herzugeben hat. Kein Problem: Sucht nach einer Bücherkiste, die voller Veröffentlichung des Autors sind. So kann man auf einen Schlag alle Werke von einem Autor bekommen. Wiederum muss man dabei Glück haben und hoffen, dass jemand gerade eine Kiste mit dem gewünschten Autor anbietet. Dasselbe gilt auch für Reihen, die von verschiedenen Autoren geschrieben werden. Manchmal werden diese als "Komplettpaket" in einer Kiste verkauft.

Die Themenkiste
geeignet für: Genreliebhaber

Die Themenkisten kreuzen oft ihren Weg mit den Überraschungskisten. In den Themenkisten wird speziell ein Genre abgedeckt. Sei es Liebesromane, Horror, Thriller, Krimi oder doch die Unterhaltungsliteratur. In solchen Kisten befinden sich Bücher gleichen Typus, die ein Themengebiet der Literatur abdecken. Teilweise sind die Inhalte der Kisten genannt, manchmal gibt es sie aber auch als Überraschungskisten, die unter einem jeweiligen Thema stehen.

Die Mischkiste
geeignet für: alle Leseratten

Hier gibt es alles. Neue oder alte Werke, Bund gemischt in ihrem Genres und Autoren. Einfach von allem ein bisschen. Für alle Leseratten bei denen es rein ums Lesen geht. Der Inhalt dieser Kisten ist aber, zum Unterschied zur Überraschungskiste, gegeben und man kann einsehen, was einem erwartet. Der Differenzierung zur Sammlungskiste und Themenkiste besteht darin hauptsächlich, das sie unter keinen Thema steht und querbeet sein kann.

Doch eins muss man sich von vorneherein klar machen: Eine Bücherkiste, die nur Bücher enthält, die man haben will, gibt es nicht. Es werden sich immer darunter Bücher befinden, die man nicht wollte und eher als Fehlgriff betrachtet. Genauso werden die Bücher kaum neu sein, sondern gebraucht und werden gelesen in gute Hände abgegeben. Diese Probleme bleiben, wiegen aber in keinster Weise die Ersparnis auf.

1 Kommentar:

  1. Von diesen Bücherkisten habe ich ja noch nie was gehört, aber es scheint zumindest mal einen Blick wert zu sein. Klingt ganz interessant zum Stöbern und das man nicht zu 100% seine Wünsche erfüllt bekommt und etwas "Schrott" dabei ist, das kann man dann glaube ich verschmerzen ... solange es sich wenigstens ein bisschen gelohnt hat. Schöner Post!

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen