Der Lesesommer oder Back to Business

11 August 2014 |
Die Prüfungen sind geschafft, das Wochenende ausgespannt und jetzt kann ich mich wieder ein wenig auf das Lesen konzentrieren, Freizeitbeschäftigugen nachgehen (also noch mehr lesen) und natürlich ganz weit weg (unterwegs lesen) fahren. Nicht zu vergessen, auf dem Balkon liegen und sonnen (lesen). Sachen kochen, die man ja sonst nicht macht (Kochbücher lesen) und vielleicht sich auch mal informieren (Sachbücher lesen).
Fakt ist, es wird gelesen. Ich hab jetzt erstmal frei und muss keinen Verpflichtungen mehr nachkommen. Naja, also zumindest ein bisschen frei und nicht mehr ganz so viele Leistungen einbringen. Irgendwo, irgendwann. Denken wir einfach mal nicht daran.

Und was kommt jetzt? Die TO-DO-LISTE!
Wie man sehen kann (bitte mal das Design bestaunen) haben wir hier einen neuen Look. Das heißt, ein paar Beiträge müssen mal abgeändert werden. Formatierungsleichen entfernen und hier und da Fehler korrigieren. Ob ich das überhaupt alles schaffe? Ich bezweifel es bei den vielen Posts mittlerweile, dass ich das überhaupt jemals hinbekommen werde. Aber, ich versuche mein Bestes.
Außerdem wird sich der Poststil etwas ändern. Seht ihr hier schon. Ihr müsst also meine grausamen Fotografien nun ertragen! Ich brauch aber dringend einen anderen Hintergrund. Das Blau scheint mir nicht ideal...

Natürlich muss man auch Rezensionen schreiben. Mittlerweile haben es sogar zwei Bücher geschafft, beendet zu werden. Unglaublich! Die Rezensionen werden die Tage folgen. Wer sich fragt, welche zwei ich denn meine. "Chill mal, Frau Freitag" von (Überraschung!) Frau Freitag und "Sakramentisch!" von Hannsdieter Loy. Eines war gut, eines war eher so... nicht so berauschend. Aber ihr werdet es die Tage lesen.

Andere Beiträge werden auch vorbereitet. Eine Kolumne ist schon in den Startlöchern und wartet darauf publiziert zu werden. Läuft gerade ganz gut, der Wiedereinstieg.

Aber die wichtigere Sache, was werde ich denn jetzt lesen? Vor allem, jetzt so im Sommer (der mir übrig geblieben ist)? Nun, es wird ziemlich Englisch! Hier ein paar Kandidaten, die ich eventuell verschlingen werde.
Auf "Mockingjay" freue ich mich schon sehr. Durch die Prüfungen konnte ich jetzt die "Hunger Games" leider noch nicht beenden. Das wird sich aber ändern. "Catching Fire" wird gerade nämlich schon verschlungen. Ich glaub, da kann der abschließende Band nicht lange warten. "We were Liars" bekommt ja ziemlich gespaltenene Meinungen. Begeisterung und Enttäsuchung halten sich die Waage. Mal sehen, ob es mich überzeugen kann. Und da wären dann noch "Love Letter to the Dead", welches mich einfach vom Titel und vom Inhalt angesprochen hat und mir nach den Prüfungen gönnen musste. Naja und an "Winger" kann man eigentlich eh nicht wirklich vorbei, oder? Scheint ja jeder gerade zu lieben. Bei "Me and Earl and the Dying Girl" ist es ähnlich wie bei "We were Liars". Die Meinungen gehen weit auseinander und es liegt jetzt schon länger bei mir rum. Jetzt soll es endlich daran glauben! "More than this" machte mich nicht nur vom Inhalt neugierig, ich bin auch gespannt wie Patrick Ness noch so schreiben kann. "A Monster Calls" gehört einfach zu meinen Lieblingen und das Cover finde ich mehr als originell.  Und zuletzt, noch ein richtiges Sommerbuch: "Amy & Roger's Epic Detour" staubt auch ein und nun, da es warm ist, will ich mal zusehen, dass ich es gelesen bekomme.

Was habt ihr schon diesen Sommer gelesen? Oder was werdet ihr noch lesen?

Kommentare:

  1. Der neue Stil sieht schon mal gut aus. Ich mag das Foto und finde auch den Blau-Gelb-Kontrast gar nicht so schlecht.
    We Were Liars, Me & Earl und More Than This fand ich super (psst, der englische Titel von Sieben Minuten ist A Monster Calls ;).
    Amy & Roger nehme ich mir seit Jahren jeden Sommer vor, aber irgendwie komme ich nie dazu (hab das Buch auch noch nicht gekauft). Ansonsten hab ich eigentlich keine richtige Sommerliste. Ich nehme mir immer 3 Bücher vor und danach kommen die nächsten 3, egal welche Jahreszeit. Allerdings hab ich auch gerade keinen Urlaub oder Semesterferien oder so.
    Frohes Lesen auf jeden Fall, ich hoffe du kommst so viel dazu wie du dir vorstellst :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Feedback.
      Und ups... stimmt natürlich (wenn man immer überall den deutschen Titel liest und ihn einfach übersetzt. Oh man :D) Aber das beruhigt mich. Dann bin ich noch gespannter auf die Bücher!
      Naja, ich hab die Liste jetzt auch nur, weil eben Ferien ;) Und ich hoffe auch, ich schaff so viel wie ich mir wünsche! Sonst lese ich einfach durch. Bin kein Listenmensch. Muss alles spontan (meistens) sein!

      Löschen
    2. Ich liebe Listen, aber ich merke bei Leselisten immer wie schnell ich sie wieder umgestalten will, deshalb halte ich sie nur sehr klein.

      Löschen
  2. Also ich fand We Were Liars gut und war auch von der viel diskutierten Wendung überrascht :) Ob es den Hype verdient hat, kann ich allerdings nicht sagen. Soooo genial war es dann auch wieder nicht. Me and Earl blabla hab ich bei Skoobe angefangen, aber der Typ geht mir schon ziemlich auf den Geist, wie er dahinredet. Mal schauen ob ich das weiterlese. Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Lesespaß mit dem Stapel!

    Mir gefällt das Foto mit dem blauen Hintergrund auch sehr gut. Ist etwas die ganze Wand so gestrichen? Toll *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoff, die Bücher müssen nicht zu lange warten ;) Dann weiß ich es endlich auch!

      Jap, die ganze Wand ist so. Mag den Blauton auch ;)

      Löschen