Neues Blogdesign: für alle Geräte!

01 August 2014 |

Wie? Neues Design? Ja, ein neues Design.
Schon damals habe ich gesagt, dass es bei diesem Design nicht bleiben wird. Zumindest  wird es den Aufbau für ein anderen Design darstellen. Und bevor jemand kommt, warum ich nicht für meine Prüfungen lerne und das gemacht habe? Das Design ist schon länger geplant, hatte nur noch einen Feinschliff nötig. Und 24/7 kann ich auch nicht lernen, also habe ich den letzten Schliff doch schon gegeben. Noch vor Ende der Prüfungsphase.
Nun, hier seht ihr gerade das Endergebnis. Und was ist jetzt groß anders? Außer ein paar Schönheitskorrekturen?

Eigentlich etwas ganz Spezielles. Es ist responsiv. Nein, kann man nicht essen, es heißt nur, dass es sich an die jeweiligen Bildbreiten der Bildschirme anpasst. Das heißt, nun schaut mein Blog nicht nur auf dem Laptop schön aus, sondern auch auf dem Tablet, auf dem Smartphone oder andere Geräte, wo ihr den Blog anseht (wer weiß, was es heute schon noch gibt. Vielleicht habt ihr eingebaute Bildschirme auf dem Klo). Es ist das erste Design dieser Art, dass ich gemacht habe. Rumprobieren mit Responsive Webdesign tue ich schon länger, als Amateur und Selbstlerner alles gar nicht so einfach. Aber jetzt ist es geschafft und ich bin stolz darauf, dass es endlich funktioniert.
Die ein oder andere Ecke ist wahrscheinlich noch nicht rund und zu 100% ausgereift. Mir ist die Sache auch ziemlich neu und es gibt auch noch viele Websites, die solche Designs gar nicht besitzen. Was da noch gemacht werden muss, wird also die Zeit zeigen können. Sollte es also Probleme geben, dürft ihr gerne mir schreiben. Manche Posts und Unterseiten sollen und werden im Laufe der Zeit angepasst.

Das Wichtigste in kurz und knapp:
Als Korrekturen wurde mir damals vorgeschlagen, es offener zu gestalten und heller. Ich glaube, jetzt ist es hell genug und offen auf jeden Fall. Das es an vielen Stellen klinisch weiß ist, habe ich bewusst gewählt, weil ich nicht zu viel Geschnörkeltes haben wollte.
Zudem wollte ich einen Art Magazinlook erreichen, damit es nicht mehr ganz so sehr nach Blog wirkt.
Außerdem habe ich andere Schriften gewählt, weil die Lesbarkeit dieser Schriften besser ist und sie moderner wirken. Sie fügen sich auch besser ein.
Sonst: Dürftet ihr euch gut hier auskennen.

Ich hoffe, es funktioniert alles und es gefällt euch so gut wie mir. Bisschen frischer Wind schadet ja nie und ich bin die Bloggervorlage für Handys endlich los. Wurde auch mal Zeit!
Jetzt aber zurück zu meinen Lernsachen, die Blogpause ist damit leider noch nicht beendet.

    Kommentare:

    1. Sehr schick! Und richtig klasse, dass es sich an den Bildschirm anpasst. Das war sicher ein Haufen Mühe! Ich habs auch lieber, wenn mehr weiß dabei ist und es dafür übersichtlicher und weniger verschnörkelt wirkt. Also Daumen hoch!

      Liebe Grüße,
      Tina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Dankeschön :) Hab wirklich länger damit rumexperimiert bis ich endlich es kapiert habe und der Groschen gefallen ist. Was jetzt noch kommt, ist dann noch optimierter. Aber hat ja ganz viel Zeit. Die Ideenschublade ist auf jeden Fall voll ;)

        Löschen
    2. Das Leben besteht nicht immer nur aus lernen. Andererseits hast Du mit dem rumbasteln hier ja doch wieder was neues gelernt ;)
      Ab und zu muss man sich kleine Triumpfe holen, dann klappt der Rest (wie z.B. lernen) auch besser. :)

      Um ehrlich zu sein hab ich nie drüber nachgedacht, wie die Seiten auf den einzelnden geräten dargestellt werden, aber gut zu wissen, dass man sich damit vielleicht mal auseinander setzen sollte :D

      Liebe Grüße,
      Tascha

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Man lernt ja irgendwie immer. Aber das machte mehr Spaß, als die mathematischen Rechnung für Modelle... lassen wir das :D
        Du hast aber auch echt ein schönes Design. Hab mir schon gedacht, dass es von Lydia ist. Es ist definitiv ihr Stil! Gefällt mir ;)

        Sollte man sich überlegen, weil eben immer mehr über Smartphone und Tablet läuft. Da lohnt sich so ein Design schon, aber ist auch etwas, was aber erst in den letzten Jahren aufkam. Und hat so viele Möglichkeiten!

        Löschen
      2. Da ist was dran q.q Diese Smartphone/Tablet-Generation... Dann die eBook reader... Ich WILL mich diesem Kram nicht anschließen.. Aber der Start mit nem Smartphone wurde leider schon gemacht x) Aber auch nur, weil mein altes Handy nicht mehr wollte XD Sonst bin ich standhaft geblieben!

        Na ja, überlegen... Und dann doch an der Umsetzung scheitern x)

        Löschen
    3. Antworten
      1. Danke dir. Sind auch ein paar Spielereien eingeflossen, die ich schon länger wollte. (Kommentarfeld, die Suche und so weiter)

        Löschen
    4. Man muss sich auch mal eine Pause vom Lernen gönnen!

      Ich mag das neue Design unglaublich gerne !
      LG
      Sara

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Pause muss ein, hast du recht.

        Unf freut mich! :)

        Löschen
    5. Ich frage mich gerade, wie das Design aussah, als ich dich kennengelernt habe. :D Wahrscheinlich hast du dein Design seitdem schon 7 Mal geändert. xD

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich glaub, du kennst mich seit dem Design mit dem Gras im Hintergrund. Da war mein Header noch ein aufgeschlagenes Buch. Danach kam meine Wolke (noch nicht so bunt wie jetzt) mit weißes Design. Dann kam dazu meine "Grunge" Cloud mit sehr quietschbunten Hintergrund, dann wurde dieser Hintergrund mit den Wolken, die man oben sieht, ersetzt. Dann war es nur noch im Header und der Rest in grau und schwarz und jetzt das.

        Insgesamt macht das wirklich sieben Designs :D

        Löschen
    6. Entweder stimmt was mit meinem iPhone nicht, oder dein Design passt sich bei mir einfach nicht an -./

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hab gerade welche gefragt, die iPhones besitzen, bei denen wird es angezeigt und es passt sich an. Welches iPhone hast du denn?
        Menü klappt leider auf iPhones bisher nicht. Ich arbeite noch an einer Lösung.

        Löschen
    7. ab 979px, beim ersten BP läuft der text viiiiieeeeel zu lang.
      warum ausgerechnet 979px? erster break bei 850px wären ausreichend.

      follow widget: alle eckig bis auf twitter – die neue doku auf zdf neo ;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Okay, ich überdenke das nochmal.

        Und danke für das mit Twitter. Hab ich wirklich übersehen, sollte eigentlich wirklich eckig werden :D

        Löschen
    8. Yay, responsive design! Das freut mich sehr, ich schaue nämlich öfter mal via Smartphone hier vorbei und finde dieses Standard mobile design ganz furchtbar (auch wenn ich es selbst noch im Blog habe, aber ich will mich ja demnächst mit responsive auseinandersetzen). Gefällt mir so wirklich gut, tolle Arbeit! *denk dir hier einen Daumen hoch*

      AntwortenLöschen